Bauen, wie Sie leben wollen


massiv - individuell - exklusiv

Baubeschreibung

Wir möchten Sie nicht mit zu vielen technischen Begriffen langweilen, deshalb stellen wir Ihnen einige Details aus unseren Baubeschreibungen vor. Alle unsere Häuser entsprechen, wenn nicht anders gewünscht, den KfW 70 Standards.

  • Massive Bauweise Stein auf Stein.
  • Abnahme des KfW 70 Standards durch einen Statiker / Energieberater.
  • Eine Sohlplatte aus geschüttetem Beton C25/30 mit druckfester Untersohlendämmung Stärke 6 cm.
  • Keller in Kalksandstein bzw. in Beton erhalten eine elastische Dickbeschichtung mit zusätzlicher 10 cm starken Wärmedämmung.
  • Konventionelle Wandaufbauten bieten beste Wärmespeicherfähigkeit, sowie eine sehr gute Schalldämmung. Ausführung als Verblendstein- oder Putzfassade. 
  • Die massiven Geschossinnenwände erhalten einen Gipsmaschinenputz Qualität Q2. Die Feuchträume erhalten einen Mörtelputz Qualität Q2.
  • Geschossrohbauhöhe im EG beträgt 2,75 m.
  • Schwimmender Estrich mit Wärme- und Trittschalldämmung.
  • Die EG Decke wird als Filigrandecke, alternativ in Ortbeton eingebaut.
  • Der Dachstuhl wird aus vorgetrocknetem KVH Holz hergestellt. Die Dacheindeckung mit Tondachpfannen, z.B. Röben, Modell Flandern Plus.
  • Dachüberstände aus Kunststoff weiß als Nut- und Feder-Hohlprofil und Dachrinnen aus Titanzink.
  • Fenster mit 3-fach Isolierverglasung und Glas mit warmer Kante. Abschließbare und einbruchhemmende Fenstergriffe. EG Sicherheitsbeschläge RCN2 (Pilzkopfverriegelung).
  • Haustür in diversen Modellvarianten im Standard, 5-fach Verriegelung und 3 verstärkten Bändern.
  • Die Innentüren werden mit solider und wertbeständiger Röhrenspaneinlage eingebaut. Zur Ausführung kommt die Marke JELDWEN, z.B. die Serie Lucera oder alternativ Stiba.
  • Formschöne Buche-Massivholztreppen von Treppenmeister Derstappen.
  • Komplette Elektroausstattung inklusive Klingel, Schalter und Steckdosen z.B. von Busch-Jäger, Serie Reflex SI. Alle Elektroinstallationen werden nach den Bestimmungen der VDE ausgeführt. 
  • Sämtliche Elektroinstallationen im EG und OG erhalten eine Unterputzinstallation.
  • Heizungsanlage z.B. Fabrikat Junkers als Erdwärmepumpe, Gas- Brennwertanlage oder Luft- Wasser Wärmepumpe.
  • Je nach Haustyp steht Ihnen eine zentrale, oder dezentrale Lüftungsanlage mit 90% Wärmerückgewinnung zur Verfügung.
  • Fußbodenheizung aus vernetztem Kunststoffrohr mit Einzel- Raumregelung.
  • Jedes Haus hat zwei Vollbäder.
  • Sanitärobjekte und Unterputzarmaturen von namenhaften, deutschen Herstellern, wie beispielsweise Villeroy & Boch, Kludi und Grohe.
  • Bodengleiche Duschen mit Ablauf
  • Badewanne, Waschtisch und WC-Becken in Porzellan oder Keramik. Je nach Haustyp steht Ihnen eine entsprechend, bemessene Fliesenfläche zur Verfügung. Sie können bei verschiedenen Fachhändlern ihre Fliesen und Sanitärobjekte bemustern.